zurück
zurück



Datenschutzrichtlinien

[Download als PDF]

Diese Datenschutzrichtlinien gelten für die Nutzung der connctd IoT-Plattform („IoT-Plattform“) der connctd GmbH („connctd“). connctd erhebt und verwendet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der geltenden Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechtes. Mit diesen Datenschutzrichtlinien möchten wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und wie wir diese verwenden, wenn Sie die Webseite der IoT-Plattform aufrufen, sich anmelden und die IoT-Plattform inkl. der API/SDK benutzen.

Personenbezogene Daten sind sämtliche Daten, die entweder von sich aus auf eine Person schließen lassen, wie z.B. Ihr Name oder die mit weiteren Schritten einen Personenbezug herstellen lassen wie etwa ihr Nutzungsverhalten auf dem Online-Portal.

1. Erhebung personenbezogener Daten bei rein informatorischer Nutzung (ohne Registrierung)

Bei der rein informatorischen Nutzung der Webseite von connctd, wenn Sie sich also nicht zur Nutzung der IoT-Plaatform anmelden, registrieren oder uns auf anderem Wege Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten. Insbesondere erheben und speichern wir – mit Ausnahme von Google Analytics – keine Daten, die ihr Browser übermittelt und setzen keine Cookies ein, die sich personenbeziehbar identifizieren könnten.

2. Registrierung als Plattform-Nutzer

Damit Sie die IoT-Plattform nutzen (insbesondere die API/SDK verwenden) können, müssen Sie sich als Nutzer registrieren. Dazu erheben wir von Ihnen folgende Daten und verknüpfen diese Daten mit ihrem Benutzerprofil:

  • Vorname, Nachname, Anrede
  • Straße, Postleitzahl, Ort
  • Benutzername und Passwort
  • E-Mail-Adresse

Diese Daten sind notwendig, um mit Ihnen einen Vertragsschluss und den Zugang zur IoT-Plattform zu ermöglichen. Darüber hinaus wird connctd ggf.

  • ihre Telefonnummer erheben, um Ihnen eine 2-Wege-Authentifizierung zu ermöglichen
  • Zahlungsdaten (Bankdaten/Kreditkarte) erheben, um einen Einzug der Vergütung zu ermöglichen, soweit Sie als Service Provider die Nutzung der API für den laufenden Betrieb ihrer Anwendung planen

3. IoT-Plattform-Nutzung

Bei der Nutzung der IoT-Plattform zur Entwicklung und zum Testen einer Anwendung werden durch connctd keine über die bisher genannten Daten hinausgehend erhoben oder gespeichert.

Für die Kommunikation der jeweiligen Anwendung des Plattform-Nutzers mit der API von connctd wird eine eindeutige user_id des Plattform-Nutzers oder dessen Kunden benötigt, je nachdem ob die von der Anwendung anzusprechenden Geräte, Systeme oder Services (Things) individuell (z.B. Anwendungsnutzer – Things) oder einheitlich (Anwendung – Things) angesprochen werden sollen. Die Einrichtung dieser user_id ist notwendig, um über die API von connctd eine Verknüpfung zu den jeweils anzusprechenden Things herstellen zu können.  Für die Zuweisung dieser user_id erheben, speichern und nutzen wir je nach Programmierung ihrer Anwendung entweder ihre E-Mail-Adresse oder die E-Mail-Adresse ihrer Kunden.

Die E-Mail-Adresse wird ausschließlich für die Zuweisung der user_id verwendet. Im Übrigen werden die user_id und die E-Mail-Adresse in zwei voneinander getrennten Datenbanken gespeichert und nicht verknüpft. connctd ist es dadurch nicht möglich, die von einer Anwendung über die API abgerufenen Daten einer natürlichen Person zuzuordnen. connctd erhebt, speichert und nutzt daher keine personenbezogenen Daten bei dem Abruf von Daten durch eine Anwendung über die API.

connctd erhebt, speichert und nutzt ferner keine durch die API abgerufenen Daten von Things mit Ausnahme des IST-Wertes der letztes Abfrage von Daten über die API. Diese IST-Werte werden beim Abruf neuer IST-Werte automatisiert überschrieben. Diese IST-Werte der Things enthalten keine personenbezogenen Daten und können durch connctd auch keiner natürlichen Person zugeordnet werden.

4. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies,  die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Auftrag von connctd wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber connctd zu erbringen. connctd hat zu diesen Zwecken mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung (ADV) geschlossen. Nähere Informationen zu den Sicherheits- und Datenschutzgrundsätzen von Google Analytics erhalten Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de .

Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und Ihres Widerspruchsrechts hat connctd folgende Maßnahmen ergriffen:

connctd nutzt die Funktion „anonymizeIp“ auf dieser Webseite, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google gekürzt, soweit Sie sich innerhalb der EU oder dem EWR befinden.

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie ein sog. Opt-Out-Cookie setzen, dass das Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert.

Sie können darüber hinaus die Speicherung der Cookies und der IP-Adresse durch Einstellungen in Ihrem Browser verhindern. Soweit Sie diese Einstellungen nicht manuell vornehmen können oder wollen, stellt Google hierfür auch ein entsprechendes Browser-Plugin unter folgendem Link zur Verfügung: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

5. Newsletter

connctd bietet auf der Webseite den Bezug eines Newsletters an. Wenn Sie diesen beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Nach der Angabe der E-Mail-Adresse wird Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink geschickt, damit wir überprüfen können, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Durch Anklicken des Bestätigungslinks erklären Sie, dass Sie mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben und die E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet. Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse und der Nutzung zum Versand des Newsletters jederzeit durch den in jedem Newsletter angegebenen „Abmelden“-Link widerrufen.

Für die Verwaltung und den Versand des Newsletters verwendet connctd MailChimp, einen Newsletterdienst der The Rocket Science Group. Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse wird hierdurch in der Regel an einen Server von MailChimp in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Auftrag von connctd wird MailChimp diese E-Mail-Adresse nutzen, um Ihnen den angebotenen Newsletter zuzusenden. connctd hat zu diesen Zwecken mit MailChimp einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung (ADV) geschlossen. Nähere Informationen zu den Datenschutzgrundsätzen von MailChimp erhalten Sie unter folgendem Link:  https://mailchimp.com/legal/privacy

6. Übermittlung und Weitergabe an Dritte

Wir übermitteln Ihre Daten grundsätzlich nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte. Ihre Daten werden nur in folgenden Fällen an Dritte übermittelt:

  • Eine Weitergabe ist für den Betrieb der IoT-Plattform oder aus anderen Gründen für die Begründung, die Durchführung oder die Abwicklung Ihres Nutzerverhältnisses mit uns erforderlich. Dies betrifft insbesondere den Fall, dass unsere IoT-Plattform bei einem externen Dienstleister gehostet wird und die Datenverarbeitung daher auf einem externen Server stattfindet, der für uns auf Grundlage einer Auftragsdatenverarbeitung betrieben wird.
  • Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihre Daten im Einzelfall auf Anordnung einer zuständigen Stelle (z.B. Strafverfolgungsbehörden) weiterzugeben.

7. Schutz Ihrer Daten

Um Ihre Daten z.B. vor Manipulation, Verlust und unbefugtem Zugriff durch Dritte zu schützen, setzen wir technische und organisatorische Maßnahmen ein. Zu diesen Maßnahmen gehören unter anderem der Einsatz von Firewalls und Anti-Virus-Programmen sowie manuellen Sicherheitsvorkehrungen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden fortlaufend entsprechend des technologischen Fortschritts überprüft und verbessert.

8. Dauer der Speicherung

Grundsätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange wie dies für die Durchführung und die Abwicklung Ihres Nutzungsverhältnisses mit uns erforderlich sind. Im Einzelnen werden daher alle ihre Registrierungsdaten solange gespeichert, wie Sie einen Account auf der IoT-Plattform haben und nicht kündigen. Darüber hinaus wird auch die zur Nutzung der API generierte user_id und die hierzu angegebene E-Mail-Adresse solange gespeichert, wie Sie einen Account auf der IoT-Plattform haben und nicht kündigen.

9. Auskunft, Widerruf, Berichtigung Sperrung und Löschung

Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten wir auf welchem Wege über Sie gespeichert haben, welchen Empfängern diese Daten weitergegeben werden und zu welchem Zweck die Speicherung und Verarbeitung erfolgt.

Sie können jederzeit die Berichtigung unrichtiger Daten über Sie sowie gegebenenfalls die Sperrung oder Löschung Ihrer Daten von uns verlangen. Gegebenenfalls verlangen wir vor einer Löschung einen Nachweis Ihrer Identität. Dies dient dem Schutz Ihrer Daten. Falls jedoch gesetzliche Aufbewahrungsrechte oder -pflichten bestehen, werden wir die betreffenden Daten für eine weitere Verwendung sperren.

Zur Wahrnehmung ihrer Betroffenenrechte können Sie jederzeit Kontakt mit uns über die unten genannten Kanäle aufnehmen.

10. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im datenschutzrechtlichen Sinne ist die

IoT connctd GmbH
Schlüterstr. 39
10629 Berlin

Bei Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen und bei der Geltendmachung von Rechten nach Ziff. 9 können Sie sich jederzeit an uns wenden unter

Tel. +49 170 900 96 47
Mail:

Stand: 01.02.2017